Der Diözesanverband Paderborn

im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.


Aktuell (Stand 24.03.2020) gehören dem Diözesanverband Paderborn 74.335 beim BHDS gemeldete Mitglieder an, gesplittet in 66.887 Alt- und 74.448 Jungschützen. Gegenüber 2019 konnten die Mitgliederzahlen um 591 gesteigert werden. Dieses steht entgegen dem Trend fast aller weiteren dem BHDS angeschlossenen Diözesanverbände.


Im Diözesanverband gibt es verschiedene Gremien, welche die Geschicke leiten und Entscheidungen treffen.

Der "Geschäftsführende Vorstand" kümmert sich um das Tagesgeschäft, der "Gesamtvorstand" (Diözesanbruderrat) trifft sich i.d.R. 1-2x jährlich, trifft die weitreichenden Entscheidungen, wählt bzw. bestätigt den Vorstand.

Die Jungschützen mit der Abteilung "Fahnenschwenken" sowie der Bereich Schießsport arbeiten das Tagesgeschäft mit eigenen Vorständen ab.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen