Hilfe für Hartwig Jüde

06.09.2022

Hilfe für Hartwig Jüde

Schießmeister aus Sennelager (PB-Land) war an bösartigen Leukemiearten erkrankt und kämpfte um sein Leben. Am 03.09.2022 fand ein Benefizschießen statt.


In der Ausgabe vom 15.07.2022 des "Westfälischen Volksblatt" erschien ein ausführlicher Bericht, wie es aktuell um Hartwig Jüde, der seit über 20 Jahren Schießmeister seiner Bruderschaft ist, stand.

Leider ist Hartwig inzwischen seiner schweren Krankheit erlegen.

Das für den 3. September geplante Benefizschießen hat trotzdem in Hövelhof stattgefunden und knapp 70 Schützen haben auch daran teilgenommen und es ist eine stattliche Spendensumme zusammen gekommen.

Allen, die Hartwig und seiner Familie verbunden waren und sind, allen Teilnehmern & Spendern und natürlich auch den Preisstiftern (SC Paderborn 07, Stadthalle Delbrück, "Zum grünen Baum" Hövelhof, sowie dem Bundesfest 2022) herzlichen Dank!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen